Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linksjugend verlangt Mitgliederentscheid über Rot-Rot-Grün

Linksjugend verlangt Mitgliederentscheid über Rot-Rot-Grün

Archivmeldung vom 27.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Transnistrien-Koalition oder Rot-Rot-Grün (Symbolbild)
Transnistrien-Koalition oder Rot-Rot-Grün (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Nach dem Bundesparteitag der Linkspartei fordert die Jugendorganisation der Partei einen Mitgliederentscheid über die Streitfrage, ob sich die Linken an einer Bundesregierung mit SPD und Grünen beteiligen sollen.

"Als Linksjugend freuen wir uns über die relativ junge und vor allem erste weibliche Doppelspitze unserer Geschichte. Susanne und Janine haben in ihren Reden deutlich gemacht, dass wir für die kommende Zeit unsere Kräfte bündeln und Verantwortung übernehmen müssen", sagte Maximilian Schulz, einer der Bundessprecher der Linksjugend, am Rande des Parteitags dem Nachrichtenportal Watson zur Wahl der neuen Parteivorsitzenden Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow.

"Ob diese Verantwortung in einer möglichen Regierungsbeteiligung verwirklicht gehört, sollte aus unserer Sicht nach Mitgliederentscheid und internen Debatten entschieden werden." So oder so: "Wir erwarten von den neuen Vorsitzenden, dass sie den Laden auf einen konstruktiven Kurs bringen. Die Zeit für Selbstbespaßung ist vorbei", so Schulz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte filz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige