Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Handwerk nimmt Bauminister beim Wort: Gebäudesanierung muss gefördert werden

Handwerk nimmt Bauminister beim Wort: Gebäudesanierung muss gefördert werden

Archivmeldung vom 27.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Hans Peter Wollseifer (2016)
Hans Peter Wollseifer (2016)

Von Mozamaniac - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53901150

Das Handwerk hat Bund und Länder aufgefordert, die steuerliche Förderung der Gebäudesanierung endlich auf den Weg zu bringen. Heizenergie machte 80 Prozent des gesamten Energieverbrauchs eines Privathaushaltes aus, aber die Sanierungsquote liege aktuell bei weniger als zwei Prozent im Jahr, sagte Präsident Hans Peter Wollseifer im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Er betonte: "Das ist doch unglaublich, dass man diese enormen Potenziale für den Klimaschutz brach liegen lässt." Die bisherigen zwei Vorstöße für eine steuerliche Förderung seien wegen eines Streits zwischen Bund und Ländern gescheitert. Jetzt aber habe Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) dem Handwerk politische Unterstützung zugesichert. "Wir setzen darauf und sind zuversichtlich, dass es diesmal klappt", erklärte der Handwerkspräsident. Bessere Dachdämmung, bessere Fenster, bessere Heizungen oder Geothermie müssten bezahlbar sein. "Sonst kommen wir beim Klimaschutz nicht voran", mahnte Wollseifer.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kleid in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige