Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesrat beschließt schrittweise Erhöhung der Tabaksteuer

Bundesrat beschließt schrittweise Erhöhung der Tabaksteuer

Archivmeldung vom 17.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de

Der Bundesrat hat am Freitag die schrittweise Anhebung der Tabaksteuer in den kommenden fünf Jahren beschlossen. Die Änderung des Tabaksteuergesetzes wird demnach erstmals am 1. Mai 2011 greifen und ab 2012 bis zum Jahr 2015 jeweils am 1. Januar.

Die Schachtel Zigaretten wird bis 2015 jährlich um vier bis acht Cent teurer werden als bisher. Die handelsübliche Packung mit 40-Gramm-Feinschnitt-Tabak zu Drehen beziehungsweise Stopfen von Zigaretten wird jährlich sogar um etwa 12 bis 14 Cent teurer werden. Allein für 2011 rechnet die Bundesregierung durch die beschlossene Erhöhung mit Mehreinnahmen von rund 200 Millionen Euro. Damit soll die Lücke im Sparpaket geschlossen werden, die durch Entlastungen der Industrie bei der Ökosteuer entstanden ist.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bogen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige