Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Urban: Bevor man russisches Gas und Öl abstellt, braucht man Ersatz dafür!

Urban: Bevor man russisches Gas und Öl abstellt, braucht man Ersatz dafür!

Archivmeldung vom 14.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Jörg Urban (2022) Bild: AfD Deutschland
Jörg Urban (2022) Bild: AfD Deutschland

Zur Aktuellen Plenardebatte im Sächsischen Landtag mit dem Titel „Gas wird knapper“ erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Jörg Urban folgendes: „Man verhängt keine Sanktionen und droht mit Embargos, wenn man zugleich auf die Importe für Heizen, Warmwasser und Strom dringend angewiesen ist."

Urban weiter: "Bevor man russisches Gas und Öl verbietet, muss man natürlich einen Ersatz dafür vorweisen können. Diesen Ersatz können die Erneuerbaren Energien aber nicht liefern.

Nicht nur die Energiekosten explodieren nun dadurch. Unsere Energieversorgung und jeder achte Arbeitsplatz sind ernsthaft gefährdet.

Um den Ruin unseres Wirtschaftsstandortes abzuwenden, fordern wir die Regierung deshalb vehement dazu auf, sich für die Öffnung von Nord Stream 2, die Verlängerung der Laufzeiten der bestehenden Kernkraftwerke und die massive Absenkung der Energiesteuern einzusetzen.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kniff in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige