Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD-Fraktion bietet bürgerlichen Parteien in Thüringen Kooperationsgespräche an

AfD-Fraktion bietet bürgerlichen Parteien in Thüringen Kooperationsgespräche an

Archivmeldung vom 30.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
AfD-Fraktion im 7. Thüringer Landtag
AfD-Fraktion im 7. Thüringer Landtag

Bild: AfD Deutschland

Der Landesvorstand der AfD Thüringen stellt fest, dass nach dem Ergebnis der Landtagswahl 2019 eine zuvor noch nie dagewesene politische Lage im Freistaat vorzufinden ist. Fakt ist, dass der rot-rot-grünen Regierungskoalition das Vertrauen entzogen wurde.

Durch das Votum des Thüringer Souveräns wäre eine Koalition bürgerlicher Parteien möglich, die unvoreingenommen die tatsächlichen Schnittmengen in den Blick nehmen und zum Wohle Thüringens in praktische Politik umsetzen.

Die AfD hat stets ihre staatspolitische Verantwortung betont und gelebt. Wir wollen die politische Blockade in Thüringen beenden. Die Zeit des Wahlkampfs ist vorbei. Nun müssen Besonnenheit und die Bereitschaft, auf einander zuzugehen, in den Vordergrund gestellt werden. In dieser besonderen Lage sind wir als AfD bereit, mit den Parteien des bürgerlichen Spektrums auch über neue Formen der Zusammenarbeit ins Gespräch zu kommen, wenn die notwendigen Korrekturen im Bereich der Bildungspolitik, der Asyl- und Einwanderungspolitik, der inneren Sicherheit und beim Windkraftausbau möglich sind.

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte trat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige