Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik BW-Bank: Unternehmer hat Kontakt zu Wulff vermittelt

BW-Bank: Unternehmer hat Kontakt zu Wulff vermittelt

Archivmeldung vom 30.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Christian Wulff (November 2009) Bild: Martina Nolte / de.wikipedia.org
Christian Wulff (November 2009) Bild: Martina Nolte / de.wikipedia.org

Nach Angaben der BW-Bank hat der Unternehmer Egon Geerkens den Darlehens-Kontakt zum heutigen Bundespräsidenten Christian Wulff vermittelt. Wie die Bank am Freitag in Stuttgart mitteilte, habe sich Wulff auf Empfehlung von Geerkens "im Herbst 2009 telefonisch bei der BW-Bank gemeldet."

Dem Telefonat ging nach Angaben der Bank ein "Gespräch von Herrn Geerkens mit einem Kundenberater der BW-Bank voraus." Die BW-Bank hatte sich in den vergangenen Tagen offiziell nicht zum Thema geäußert.

Bundespräsident Wulff steht seit Mitte Dezember in der Kritik, weil er im Jahr 2008 als niedersächsischer Ministerpräsident von der Ehefrau des befreundeten Unternehmers Geerkens einen Kredit über eine halbe Million Euro erhalten haben soll, den er zum Kauf eines Privathauses verwendet hatte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: