Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Politiker Fücks warnt seine Partei vor monothematischem Wahlkampf

Grünen-Politiker Fücks warnt seine Partei vor monothematischem Wahlkampf

Archivmeldung vom 09.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ralf Fücks 2010
Ralf Fücks 2010

Foto: Denniss
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Grünen-Politiker Ralf Fücks hat seine Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampfjahr allein auf das Thema "Innere Sicherheit" zu konzentrieren.

Zwar müssten die Grünen bei der Terrorabwehr Antworten auf die Sorgen der Menschen liefern, sagte der Vorstandsvorsitzende der Heinrich-Böll-Stiftung am Montag im Inforadio. Wichtig sei aber auch, dass sich die Partei wieder auf ihre Kernkompetenz besinnt: "Die Grünen müssen auch wieder in ihrem ureigenen Themenfeld stärker in die Puschen kommen, nämlich die ökologische Modernisierung der Industriegesellschaft ".

In diesem Bereich gebe es auch große Erwartungen an die Grünen. "Aber da gibt es durchaus noch Bedarf, stärker ein eigenes Profil zu entwickeln, als das im Moment der Fall ist."

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ablass in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige