Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ex-Audi-Chef Stadler kommt unter Auflagen frei

Ex-Audi-Chef Stadler kommt unter Auflagen frei

Archivmeldung vom 30.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Rupert Stadler (2018)
Rupert Stadler (2018)

Foto: Alexander Migl
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Audi-Chef Rupert Stadler wird unter Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen. Der seit dem 18. Juni 2018 vollzogene Haftbefehl sei außer Vollzug gesetzt worden, teilte das Oberlandesgericht München am Dienstag mit.

Der Senat geht in seiner Entscheidung demnach davon aus, dass gegen den Beschuldigten weiterhin ein dringender Tatverdacht bestehe. Zudem bestehe auch weiterhin der Haftgrund der Verdunkelungsgefahr.

Man halte es jedoch für vertret- und verantwortbar, die Untersuchungshaft unter Auflagen außer Vollzug zu setzen, so das OLG München. Unter anderem wurde dem Beschuldigten eine Kontaktenthaltung zu allen für das Ermittlungsverfahren relevanten Personen zur Auflage gemacht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: