Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Dehoga-Verband erwartet rasches Aus für geltendes Beherbergungsverbot

Dehoga-Verband erwartet rasches Aus für geltendes Beherbergungsverbot

Archivmeldung vom 13.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Deutsche unter pauschalem Kriminalitätsverdacht von Seiten der Parteien? (Symbolbild)
Deutsche unter pauschalem Kriminalitätsverdacht von Seiten der Parteien? (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Hauptgeschäftsführerin des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), Ingrid Hartges, rechnet mit einer raschen Abschaffung der geltenden Beherbergungsverbote für Reisende aus inländischen Risikogebieten. "Die Beherbergungsverbote sind nach unserer Auffassung unverhältnismäßig und damit rechtswidrig", sagte sie der "Saarbrücker Zeitung".

"Ich habe die begründete Hoffnung, dass sich Bund und Länder von dieser Form des Beherbergungsverbots verabschieden müssen", ergänzte Hartges mit Blick auf die für diesen Mittwoch geplanten Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten zu dem Thema.

In der Praxis herrsche "Chaos" wegen dieser Regelung. "Viele, die ihren Herbsturlaub schon fest gebucht hatten, bekamen gar nicht so kurzfristig einen Corona-Test. Alle Beteiligten wurden davon überrumpelt, die Gäste genauso wie die Hoteliers", kritisierte Hartges. Dabei gebe es keinerlei Belege, "dass es in den Beherbergungsbetrieben zu einem nennenswerten Infektionsgeschehen gekommen wäre", so die Verbandsfrau.

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)


Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tanzen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige