Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wendt: Kita-Plätze in Sachsen sollten kostenlos sein

Wendt: Kita-Plätze in Sachsen sollten kostenlos sein

Archivmeldung vom 03.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
André Wendt (2019)
André Wendt (2019)

Bild: AfD Deutschland

Die AfD-Fraktion in Sachsen fordert die Landesregierung auf, landesweit kostenlose Kita-Plätze zu ermöglichen. Damit soll das ermöglicht werden, was bereits in anderen Bundesländern gang und gäbe ist. Auch im sächsischen Zwickau zahlen Eltern bereits keine Kita-Beiträge mehr und Chemnitz soll im April 2019 folgen. Weil viele sächsische Städte und Gemeinden kaum in der Lage sind, die dadurch entsehenden Kosten aus eigener Tasche leisten zu können, fordert die AfD, die für die Kommunen entstehenden Mehrkosten aus Landesmitteln zu bestreiten.

André Wendt, sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag, erklärt: „Die AfD ist eine soziale Familienpartei und deshalb lehnen wir Elternbeiträge für Kitas grundsätzlich ab. Familien müssen finanziell entlastet werden, damit sich wieder mehr junge Paare für eigene Kinder entscheiden. Umso unverständlicher ist es, warum die CDU-geführte Staatsregierung weiter an Elternbeiträgen festhält. Mehrere Bundesländer haben sich von dieser unsozialen Politik bereits verabschiedet und finanzieren die Mehrkosten. Den sächsischen Kommunen nur die Wahlfreiheit zu lassen, ist zynisch. Viele sind chronisch klamm und können die Mehrausgaben nicht allein stemmen.“

Zudem fordert die AfD in Sachsen, dass auch die Eltern finanziell unterstützt werden, die für ihre Kinder keinen Kita-Platz benötigen. Dies könne z.B. in Form eines finanziellen Ausgleichs sein, der vom Land für die häusliche Betreuung für unter 3jährige Kinder gezahlt wird.

Quelle: AfD Deutschland

Anzeige: