Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Regierung wird Plastiksteuer nicht vor der Bundestagswahl umsetzen

Regierung wird Plastiksteuer nicht vor der Bundestagswahl umsetzen

Archivmeldung vom 19.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Steuerlast und Steuern (Symbolbild)
Steuerlast und Steuern (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Hersteller von Kunststoffverpackungen müssen erst einmal keine Plastikabgabe fürchten. Sie könne nicht versprechen, dass dieses Vorhaben noch vor der Bundestagswahl umgesetzt werde, sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) dem "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Schulze weiter: "Es muss europarechtlich sauber sein, etwa bei der Frage, wer für im- oder exportierte Verpackungen zahlt." Man brauche ein Instrument, das nicht sofort wieder von der EU verboten wird. "Ich möchte keine zweite Maut haben."

Seit dem 1. Januar ist in der EU eine Plastikabgabe fällig. Jedes Mitgliedsland zahlt pro Kilo nicht recycelter Verpackung 80 Cent an Brüssel, für Deutschland sind das etwa 1,4 Milliarden Euro Plastiksteuer pro Jahr. Ob sich die Mitgliedsländer dieses Geld bei den Herstellern wiederholen, bleibt ihnen überlassen. Italien, Frankreich oder Österreich haben bereits angekündigt, dass Unternehmen für nicht recycelte Plastikverpackungen zahlen sollen. Auch Umweltministerin Schulze sagte: "Ich will diese Kosten weitergeben an diejenigen, die in Deutschland Plastikverpackungen in den Verkehr bringen." Bislang ist vor allem die Union dagegen. Sie fürchtet Nachteile für die Wirtschaft.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte taktik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige