Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Fraktionsvize Bas distanziert sich von Lauterbach-Positionen

SPD-Fraktionsvize Bas distanziert sich von Lauterbach-Positionen

Archivmeldung vom 18.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bärbel Bas (2019)
Bärbel Bas (2019)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Bärbel Bas: Gesetzliche und private Krankenversicherung [Bundestag 11.04.2019]" / Eigenes Werk

Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Bärbel Bas hat sich in der Coronakrise von einigen Positionen distanziert, die der SPD-Politiker Karl Lauterbach vertritt. "Es ist schon schwierig, wenn er öffentlich mit der SPD gleichgesetzt wird", sagte Bas dem Nachrichtenportal T-Online.

"In manchen Dingen vertritt er die SPD-Positionen." Überwiegend sei sie mit ihm einer Meinung, so Bas. Auch sie hätte sich etwa gewünscht, dass die Beschränkungen noch einige Wochen länger angedauert hätten. "Aber manchmal überzieht er auch", sagte die SPD-Fraktionsvize. "Als er zum Beispiel gesagt hat, die Schulen dürften ein Jahr nicht mehr öffnen, da bekamen wir hier E-Mails nach dem Motto: Habt ihr sie noch alle?" In der SPD-Fraktion werde natürlich mit Lauterbach gemeinsam diskutiert. "Er ist jetzt aber auch keiner, der sich komplett einfangen lassen würde, das war er noch nie und das macht ihn aus."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kpev in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige