Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Pinkwart stellt Einzelhandel staatliche Hilfen in Aussicht

Pinkwart stellt Einzelhandel staatliche Hilfen in Aussicht

Archivmeldung vom 04.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Andreas Pinkwart (2017)
Andreas Pinkwart (2017)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Auch der Einzelhandel kann in der Corona-Krise mit finanzieller Unterstützung des Staates rechnen. "Wir sehen die Not der Händler in den Innenstädten", sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart im neuen Podcast "Die Wirtschaftsreporter" der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Insbesondere der Textileinzelhandel sei "massiv unter Druck", auch als Folge der Gastronomie-Schließungen.

"Selbst in den Kaufhäusern sind ja die Cafés geschlossen", gab Pinkwart zu bedenken. Durch die geringe Kundenfrequenz seien die Umsätze im Handel "zum Teil massiv eingebrochen". Daher habe er sich beim Bund für "ergänzende Hilfen" stark gemacht, die nun auch Einzelhändlern zugutekommen sollen.

Das Bundeswirtschaftsministerium sei einem Vorschlag aus NRW gefolgt und habe den Kreis der Antragsberechtigten für finanzielle Hilfen nun erweitert, erklärte das Landeswirtschaftsministerium. Zugang zu den Überbrückungshilfen für die Monate November beziehungsweise Dezember sollen nach Angaben des Ministeriums unter anderem Einzelhändler bekommen, die im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat einen Umsatzeinbruch von mindestens 40 Prozent erlitten haben.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige