Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Seehofer sagt wegen Flüchtlingskrise Teilnahme an Ländergipfel ab

Seehofer sagt wegen Flüchtlingskrise Teilnahme an Ländergipfel ab

Archivmeldung vom 06.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Horst Seehofer Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Horst Seehofer Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat wegen der Flüchtlingskrise seine Teilnahme an der Ministerpräsidentenkonferenz in Bremen am Donnerstag und Freitag dieser Woche kurzfristig abgesagt.

Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf Angaben der Bremer Landesregierung. Bei ihrem Jahrestreffen wollen die Länderchefs in der Hansestadt über ein gemeinsames Vorgehen im Umgang mit den Flüchtlingen beraten. Auch die stockenden Verhandlungen über einen neuen Länderfinanzausgleich stehen auf der Tagesordnung. Wenn Bayern als größtes Zahlerland aber nur einen Vertreter schickt, sind Fortschritte Beobachtern zufolge aber kaum zu erwarten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erker in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen