Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik JU-Chef ruft zur Unterstützung Laschets auf

JU-Chef ruft zur Unterstützung Laschets auf

Archivmeldung vom 18.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Tilman Kuban (2019)
Tilman Kuban (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat die Mitglieder der Nachwuchsorganisation aufgerufen, trotz Enttäuschung über die Niederlage ihres Favoriten Friedrich Merz bei der CDU-Vorstandswahl nun den neuen Vorsitzenden Armin Laschet zu unterstützen. Jeden, der jetzt austreten wolle, werde er persönlich bitten, der Partei treu zu bleiben, sagte Kuban dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Es gebe "eine gewisse Enttäuschung an der Basis". Das sei aber auch normal nach einem intensiven Wahlkampf in der Partei. Beim Bundesverband der Jungen Union seien nach der Niederlage von Merz einige wenige Austritte eingegangen. "Aus den Kreisverbänden haben wir noch keinen Überblick. Ich werde jeden Einzelnen, der uns aus Enttäuschung den Rücken kehren möchte, anrufen und dafür werben, der CDU und der Jungen Union treu zu bleiben."

Er selbst habe für Friedrich Merz, der sich in einer Mitgliederbefragung der JU durchgesetzt hatte, gekämpft. Gleichzeitig habe er immer gesagt, dass es nach der Wahl Geschlossenheit brauche. "Ich werde jetzt mit der gleichen Leidenschaft für den Zusammenhalt der Partei und Armin Laschet werben. Jeder, der sich jetzt anders verhält, riskiert eine grün-rot-rote Regierung nach der Bundestagswahl", so Kuban. Wichtig sei, dass Laschet den Themen, für die Merz geworben habe, einen hohen Stellenwert einräume. Das seien Digitales und Innovation, Wirtschaftskomp etenz und eine starke Außenpolitik. "Hier besteht eine große Sehnsucht in der Union nach klaren Antworten. Wie groß, das zeigt auch das knappe Wahlergebnis zwischen den beiden auf dem Parteitag."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umlaut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige