Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sachsens Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit CDU und SPD

Sachsens Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit CDU und SPD

Archivmeldung vom 12.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Schwarz, Rot, Grün (CDU-SPD-GRÜNE) Koalition (Symbolbild)
Schwarz, Rot, Grün (CDU-SPD-GRÜNE) Koalition (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Am Samstag haben die Grünen in Sachsen für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der CDU und der SPD gestimmt. Nach einer achtstündigen Debatte hat der Landesparteitag der Grünen in Leipzig auf Basis der Sondierungsergebnisse für die Verhandlungen gestimmt.

Zuvor hatten sich die SPD und die CDU zu Koalitionsverhandlungen zur Bildung eines sogenannten Kenia-Bündnisses bereit erklärt. Die Kenia-Koalition ist nach den Ergebnissen der Wahl vom 1. September die einzige Möglichkeit für eine Regierungsbildung in Sachsen ohne die AfD, die bei der Wahl zweitstärkste Kraft hinter der CDU wurde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 7
ExtremNews kommentiert - Folge 7
Drittes Auge
Die Zirbeldrüse, das Tor zur Freiheit? Mit Dieter Broers
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grande in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige