Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Amthor rechnet mit Rückkehr von AfD-Wählern zur Union

Amthor rechnet mit Rückkehr von AfD-Wählern zur Union

Archivmeldung vom 30.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Philipp Amthor  (2017)
Philipp Amthor (2017)

Foto: Tobias Koch
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor geht davon aus, dass der Rückzug Angela Merkels vom Posten der Parteichefin Wähler von der AfD zurück zur Union bringen wird. "Mit der respektablen Rückzugsentscheidung Merkels verbinde ich die Erwartung, dass AfD-Wähler zur Union zurückkommen werden", sagte Amthor dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Der Innenpolitiker sagte, es sei ihm seit Beginn dieser Legislaturperiode ein Herzensanliegen, verloren gegangene Wähler zurückgewinnen. "Ich bin fest davon überzeugt, dass der Wechsel an der Parteispitze dabei helfen kann. Der neue CDU-Bundesvorsitzende muss ein klares Profil und Haltung zeigen und die Fähigkeit besitzen, enttäuschte Wähler zurückzugewinnen", sagte Amthor, der auch Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Union ist. Die AfD fordert vor allem mit Blick auf die Migrationspolitik der Kanzlerin seit Jahren Merkels Rücktritt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige