Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umweltministerin verurteilt Schadstofftests an Menschen und Affen

Umweltministerin verurteilt Schadstofftests an Menschen und Affen

Archivmeldung vom 29.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Barbara Hendricks Bild: UNclimatechange, on Flickr CC BY-SA 2.0
Barbara Hendricks Bild: UNclimatechange, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die Schadstofftests an Menschen und Affen scharf kritisiert. "So etwas tut man nicht. Stickoxide sind nachweislich gesundheitsschädlich, das ist hinreichend belegt", sagte Hendricks dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Hendricks weiter: "Wir brauchen jetzt eine schnelle und gründliche Aufklärung. Das betrifft auch die Wissenschaftler, die sich für die Begleitung dieser abscheulichen Experimente zur Verfügung gestellt haben." Hendricks sagte, die Industrie stehe in der Verantwortung, "ihre Diesel sauber zu bekommen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pers in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige