Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hendricks lehnt staatliche Kaufanreize für moderne Diesel ab

Hendricks lehnt staatliche Kaufanreize für moderne Diesel ab

Archivmeldung vom 01.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dieselmotor
Dieselmotor

Lizenz: CC0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) lehnt staatliche Kaufanreize für moderne Diesel-Autos ab. "Die Hersteller können jederzeit Kaufanreize setzen". sagte Hendricks der "Bild". "Unser Schwerpunkt sind Zukunftstechnologien, wie die Elektromobilität."

Zuvor hatten sowohl Bayerns Regierungschef Horste Seehofer (CSU) als auch Hendricks Parteigenosse, Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsrat Stehphan Weil, solche Kaufanreize gefordert.

Der Chef des Deutschen Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, sprach sich in der "Bild" ebenfalls gegen staatliche Zuschüsse aus. Generell gelte "Die Umrüstung müssen die Konzerne zahlen - aber nicht mit unserem Geld."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte legion in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige