Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Autoindustrie bei Blauer Plakette zu Kompromissen bereit

Autoindustrie bei Blauer Plakette zu Kompromissen bereit

Archivmeldung vom 03.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
So könnte die Blaue Plakette aussehen die zu der roten, gelben, grünen dazu kommen könnte. In Zukunft vielleicht auch noch lila, grau, rosa, mint, ogger und violette?
So könnte die Blaue Plakette aussehen die zu der roten, gelben, grünen dazu kommen könnte. In Zukunft vielleicht auch noch lila, grau, rosa, mint, ogger und violette?

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die deutsche Autoindustrie zeigt sich beim Thema Blaue Plakette für Dieselwagen kompromissbereit. Um drohende Fahrverbote für ältere Euro-5-Diesel zu vermeiden, prüfen einige Hersteller und Zulieferer technische Nachrüstlösungen. Könnten die Fahrzeuge so umgebaut werden, dass ihr Schadstoffausstoß annähernd den moderneren Euro-6-Abgaswerten entspräche, wäre die Branche wohl bereit, Einschränkungen für noch ältere Diesel zu akzeptieren.

"Wir sind grundsätzlich gesprächsbereit", sagte Matthias Wissmann, Präsident des Autoverbandes VDA, dem "Tagesspiegel".

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte krempe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige