Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grütters: Kunstraub in Dresden ist entsetzlich und schockierend

Grütters: Kunstraub in Dresden ist entsetzlich und schockierend

Archivmeldung vom 25.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Dresdner grüner Diamant
Dresdner grüner Diamant

Lizenz: CC0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Kulturbeauftragte der Bundesregierung, Monika Grütters (CDU), sei wegen eines Kunstraubes, bei dem drei Juwelengarnituren am Montagmorgen aus dem Grünen Gewölbe des Dresdner Residenzschlosses geraubt worden, bestürzt.

"Dieser Kunstraub ist entsetzlich und schockiert uns alle", sagte Grütters am Montag dem Fernsehsender RTL. Sie habe mit Michael Kretschmer (CDU), dem Ministerpräsidenten von Sachsen, telefoniert und sei ihm sehr dankbar, dass er eine Sonderkommission eingerichtet habe. "Wir hoffen auf einen schnellen Fahndungserfolg, denn in solcher Raub trifft die Kulturnation Deutschland ins Herz. Das sind ja Stücke von hoher nationaler Identitätsstiftender Wirkung", sagte die Kulturbeauftragte der Bundesregierung. Der Raub hatte sich gegen 5 Uhr am Montagmorgen ereignet. Die Täter stiegen durch ein Fenster in das Residenzschloss ein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Sollten Sie sich auf COVID 19 testen lassen?
Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?
ExtremNews kommentiert - Folge 7
ExtremNews kommentiert - Folge 7
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte alpen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige