Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bildungsstreik: Schavan lädt für den 7. Juli zur Bologna-Konferenz ein

Bildungsstreik: Schavan lädt für den 7. Juli zur Bologna-Konferenz ein

Archivmeldung vom 19.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Als Reaktion auf den Bildungsstreik kündigt Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) für den 7. Juli eine Bologna-Konferenz mit Studenten, Hochschulvertretern und den Wissenschaftsministern der Länder an.

"Wir sollten den Streik als Chance nutzen, um Schwachstellen der Hochschulreform zu beheben", sagte Schavan der "Rheinischen Post". Reformbedarf sieht die Ministerin vor allem beim Bachelor-Abschluss. "Bei  manch einem Studiengang ist nur ein neues Etikett draugeklebt worden", kritisierte Schavan.  "Die Fixierung auf den Bachelor-Abschluss nach sechs Semestern ist nicht richtig. Da brauchen wir mehr Flexibilität."

Quelle: Rheinische Post

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte opfern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige