Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesregierung plant "Grundversorgungsnetz" für die Bahn

Bundesregierung plant "Grundversorgungsnetz" für die Bahn

Archivmeldung vom 03.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Die Deutsche Bahn muß Reparaturen aus eigener Kasse zahlen. Wenn nicht repariert wird und etwas kaputt geht, dann zahlt es der Bund. Wird die Bahn als "gewinnorientiertes Unternehmen" eigenes Geld ausgeben? (Symbolbild)
Die Deutsche Bahn muß Reparaturen aus eigener Kasse zahlen. Wenn nicht repariert wird und etwas kaputt geht, dann zahlt es der Bund. Wird die Bahn als "gewinnorientiertes Unternehmen" eigenes Geld ausgeben? (Symbolbild)

Bild: Deutsche Bahn / Eigenes Werk

Die Bundesregierung plant vor dem Hintergrund der Coronakrise ein "Grundversorgungsnetz" für die Bahn, um in Krisenzeiten Bevölkerung und Wirtschaft mit den wichtigsten Gütern beliefern zu können. Daran seien federführend das Bundesverkehrsministerium (BMVI) und die Deutsche Bahn (DB) beteiligt, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eigene Informationen.

Der Taskforce gehörten auch Verkehrs- und Wirtschaftsverbände an. Ziel sei es, Strecken festzulegen, die vorrangig offengehalten werden und Waren zu bestimmen, die ohne Unterbrechung lieferfähig bleiben sollen, berichtet die Zeitung weiter. Es sei "sehr hilfreich, dass das BMVI alle Beteiligten koordiniert, um in Deutschland eine stabile Grundversorgung zu gewährleiten", sagte die neue Güterverkehrschefin der Deutschen Bahn, Sigrid Nikutta, dem "Handelsblatt". Die Bahn habe "genügend freie Kapazitäten, um zusätzlich Güter zu transportieren". Nikutta ist seit knapp 100 Tagen Mitglied des Bahnvorstands.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte benin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige