Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kanzleramtsminister Braun: Grundeinkommen kein Projekt dieser Koalition

Kanzleramtsminister Braun: Grundeinkommen kein Projekt dieser Koalition

Archivmeldung vom 14.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Helge Braun (2016)
Helge Braun (2016)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat der raschen Einführung eines Grundeinkommens eine Absage erteilt. Dem "Tagesspiegel am Sonntag" sagte Braun, "ein Grundeinkommen, wie es auch immer aussieht, ist kein Projekt dieser Koalition".

Zwar werde sich die Regierung von Union und SPD mit der Frage beschäftigen, wie Langzeitarbeitslose besser in Jobs vermittelt werden und dazu auch öffentlich geförderte Angebote machen. Allerdings habe das nichts mit den derzeit diskutierten Grundeinkommen als Alternative zu Hartz IV zu tun. "Wir wollen die Menschen ertüchtigen, aus dem System herauszukommen", sagte Braun.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8" nimmt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und den WHO-Besuch von AUF1-Moderator unter die Lupe
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" startet erfolgreich auf Hertzwelle432
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knurrt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige