Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bericht: JU schlägt Ronja Kemmer für CDU-Präsidium vor

Bericht: JU schlägt Ronja Kemmer für CDU-Präsidium vor

Archivmeldung vom 12.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ronja Kemmer, Archivbild
Ronja Kemmer, Archivbild

Bild: Screenshot Internetseite: "https://ronja-kemmer.de/meine-arbeit/" / Eigenes Werk

Die christdemokratische Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer soll auf Vorschlag der Jungen Union Mitglied im CDU-Präsidium werden. JU-Chef Tilman Kuban wird die Personalie am Mittwochabend dem Bundesvorstand der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU vorschlagen, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf eigene Informationen.

Die 32-jährige Kemmer aus Esslingen am Neckar sitzt seit 2014 im Bundestag und wurde im November vergangenen Jahres zur Vorsitzenden der Jungen Gruppe der Abgeordneten von CDU und CSU gewählt. Zuletzt war bekannt geworden, dass der designierte CDU-Vorsitzende Friedrich Merz sich für einen Platz der JU im Parteipräsidium einsetzt. Die CDU-Führungsgremien werden auf dem Bundesparteitag am 22. und 23. Februar neu gewählt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knackt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige