Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Müntefering setzt auf Ampelkoalition

Müntefering setzt auf Ampelkoalition

Archivmeldung vom 15.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Im PHOENIX-Interview am Rande des SPD-Bundesparteitags in Berlin sprach sich der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering für eine Ampelkoalition nach der Bundestagswahl aus:

"Wenn wir stark genug sind - und ich gehe davon aus, dass das bei einer Verhinderung von "schwarz-gelb" der Fall sein wird -, dann wäre eine Zusammenarbeit mit den Grünen und nötigenfalls mit den Grünen und der FDP, also eine Ampel, möglich. Darauf setzen wir, mit Frank-Walter Steinmeier im Kanzleramt."

Müntefering geht davon aus, dass die FDP nach der Bundestagswahl zu Verhandlungen mit der SPD bereit wäre:"Ich glaube nicht, dass Herr Westerwelle noch einmal dasselbe macht wie 2005. Damals hat er gesagt, er will nicht mit uns reden. Ich habe auch damals versucht, eine Ampel hinzubekommen", so der SPD-Chef. Eine Koalition mit der Linkspartei schloss Müntefering aus.

Quelle: PHOENIX

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte farbe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige