Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gesundheitsexperte Glaeske: Fondsmodell bringt Verzerrung des Kassenwettbewerbs

Gesundheitsexperte Glaeske: Fondsmodell bringt Verzerrung des Kassenwettbewerbs

Archivmeldung vom 06.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Das geplante Fondsmodell zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenkassen steht in der Kritik. Es werde eine "völlige Verzerrung des Kassenwettbewerbs bringen", sagte der Leiter des Zentrums für Sozialpolitik der Uni Bremen, Gerd Glaeske, der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe).

"Es gibt Berechnungen, dass die Zusatzbeiträge bei manchen Kassen bis zu 50 Euro betragen werden", sagte Glaeske. Andere Kassen könnten in der gleichen Größenordnung monatlich Geld an ihre Mitglieder zurückzahlen. Der Gesundheitsexperte warnte, dass ein Ausgleich zwischen Kassen, die viele alte und kranke Versicherte haben, und denen mit jungen, gesunden Versicherten nicht gelingen wird.

Quelle: Pressemitteilung Rheinische Post

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tombak in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige