Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wiegand bleibt Oberbürgermeister von Halle

Wiegand bleibt Oberbürgermeister von Halle

Archivmeldung vom 28.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bernd Wiegand (2019)
Bernd Wiegand (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bernd Wiegand bleibt Oberbürgermeister von Halle (Saale). Der parteilose Amtsinhaber setzte sich am Sonntag in der Stichwahl gegen den Kandidaten der Linkspartei, Hendrik Lange, mit 61,4 zu 38,6 Prozent durch.

Der erste Urnengang vor zwei Wochen war durch den Anschlag auf die Synagoge von Halle überschattet worden, als vier Tage vor dem Wahltermin zwei Menschen in der Saalestadt erschossen worden waren. Zahlreiche Wahlkampftermine waren abgesagt worden. Wiegand hatte im ersten Wahlgang mit 44,3 Prozent die absolute Mehrheit verpasst.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mitte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige