Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ziemiak fordert schnelle Rückkehr zur soliden Haushaltspolitik

Ziemiak fordert schnelle Rückkehr zur soliden Haushaltspolitik

Freigeschaltet am 24.09.2020 um 16:21 durch Andre Ott
Paul Ziemiak (2019)
Paul Ziemiak (2019)

Bild: Eigenes Werk /OTT

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak drückt bei der Rückkehr zu einer soliden Haushaltspolitik aufs Tempo. Ziemiak sagte der "Saarbrücker Zeitung", die von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) geplante Neuverschuldung von über 90 Milliarden Euro sei in der jetzigen Situation zwar richtig.

Ziemak weiter: "Trotzdem wollen wir schnellstmöglich zur schwarzen Null zurückkehren. Mit dem Haushalt 2022 sollte auf jeden Fall die Schuldenbremse wieder eingehalten werden."

Ziemiak betonte weiter, das sei keine ideologische Frage, "denn eine solide Finanzpolitik verschafft uns Spielräume für die nächsten Herausforderungen". Zugleich erklärte der Generalsekretär, zuallererst müsse jetzt Wachstum generiert werden, "um die Einnahmen zu erhöhen. Dann brauchen wir ein Monitoring, wie sinnvoll welche Corona-Maßnahme noch ist."

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)


Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige