Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Union kritisiert Wissings Absage an Einsatz von E-Fuels in Pkw

Union kritisiert Wissings Absage an Einsatz von E-Fuels in Pkw

Archivmeldung vom 13.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Andreas Morlok / pixelio.de
Bild: Andreas Morlok / pixelio.de

Die faktische Absage von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) an den Einsatz von synthetisch hergestellten E-Fuels bei Pkw stößt in der Union auf scharfe Kritik. "Die Aussagen des Bundesverkehrsministers sind ein klarer Wortbruch der FDP", sagte der Unionsobmann im Bundestagsverkehrsausschuss, Christoph Ploß (CDU), der "Welt".

"Im Wahlkampf", so Ploß, "hatte die FDP noch für einen technologieoffenen Ansatz geworben, jetzt schwenken Verkehrsminister Wissing und die Freien Demokraten auf die staatsgläubige Linie der Grünen ein." Dies sei "unfassbar". Nach Ansicht von Ploß ist es "falsch, nur auf batteriebetriebene Elektromobilität zu setzen". Man solle, so der CDU-Politiker, "auch zum Beispiel eine Wasserstoffindustrie aufbauen und klimaneutrale Kraftstoffe wie E-Fuels vorantreiben".

Zuvor hatte Wissing dem "Tagesspiegel" gesagt, dass E-Fuels vor allem für den Flugverkehr gebraucht würden. "Auf absehbare Zeit werden wir nicht genug E-Fuels haben, um die jetzt zugelassenen Pkw mit Verbrennungsmotor damit zu betreiben", sagte Wissing und fügte hinzu: "Wir müssen die verschiedenen Energieträger dort einsetzen, wo sie am effizientesten sind. Das ist beim Pkw der E-Antrieb." Ploß kritisierte "planwirtschaftliche Ansätze", die dem Land schadeten. "Gerade im Bereich der klimaneutralen Kraftstoffe kann Deutschland neue klimafreundliche Schlüsseltechnologien aufbauen, Tausende neue Arbeitsplätze schaffen und weltweit eine führende Rolle einnehmen." Man brauche alle klimafreundlichen Technologien, die zur Verfügung stünden. "Es ist unglaublich, dass die FDP sich jetzt entgegen ihren Wahlversprechen mit Grünen und der SPD gegen klimaneutrale Kraftstoffe wie E-Fuels oder fortschrittliche Biokraftstoffe sperrt." Nötig aber seien "alle zur Verfügung stehenden Instrumente, um die Pariser Klimaschutzziele zu erreichen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte auszug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige