Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lauterbach will Pflegereform korrigieren

Lauterbach will Pflegereform korrigieren

Archivmeldung vom 18.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach sieht Änderungsbedarf für die am Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedete Pflegereform. "Die Reform ist insgesamt gut, aber die vorgesehene Kontrolle der Pflegeheime alle drei Jahre reicht auf keinen Fall", sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete der in Düsseldorf erscheinenden Rheinische Post (Freitagausgabe).

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) müsse die Pflegeheime jährlich einer Prüfung unterziehen und die Ergebnisse "in Form eines Schulnotensystems" für jedermann zugänglich machen. "So kann jeder Bürger sehen, wie gut das Pflegeheim in seiner Stadt ist." Den Vorschlag werde die SPD-Fraktion in den parlamentarischen Beratungen zum Gesetz einbringen. Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) sieht für eine jährliche Prüfung der Pflegeheime keine Kapazitäten.

Quelle: Pressemitteilung Rheinische Post


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kajak in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige