Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Saar-Ministerpräsident Hans will Beherbergungsverbot kippen

Saar-Ministerpräsident Hans will Beherbergungsverbot kippen

Archivmeldung vom 14.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Tobias Hans (2017)
Tobias Hans (2017)

Foto: Harald Krichel
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, dass umstrittene Beherbergungsverbot für Gäste aus Corona-Hotspots zu kippen. Hans sagte der "Saarbrücker Zeitung", Millionen Bürger seien vom Beherbergungsverbot betroffen. "Das Beherbergungsverbot hilft aber nicht, das Infektionsgeschehen positiv zu beeinflussen. Deshalb ist es überflüssig geworden."

Hans betonte weiter, die Maßnahme sei im Sommer sinnvoll gewesen, als es einzelne Risikogebiete gegeben habe, wie beispielsweise nach den Ausbrüchen in Fleischereibetrieben. "Aber es ist jetzt keine geeignete Maßnahme mehr. Ich kann niemandem erklären, dass eine Reise innerhalb Deutschlands unter Corona-Schutzmaßahmen nicht mehr stattfinden kann, aber man privat feiern und auch übernachten darf."

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Länderchefs beraten an diesem Mittwoch unter anderem über das Übernachtungsverbot. Hans rief die anderen Ministerpräsidenten zur Solidarität auf: "Wir müssen uns zusammenreißen, um auch Kompromisse einzugehen, die man vielleicht nicht so toll findet." Um gut durch den Herbst und Winter zu kommen, brauche man daher "weitestgehend einheitliche Regeln", so Hans.

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)


Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte falte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige