Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CSU warnt vor erheblichem Anstieg der Grundsteuer

CSU warnt vor erheblichem Anstieg der Grundsteuer

Archivmeldung vom 02.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Die CSU warnt vor einem erheblichen Anstieg der Grundsteuer in Deutschland. Auf ihrer Klausurtagung in Wildbad Kreuth will sich die Landesgruppe deshalb laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Focus" für eine Regionalisierung der Grundsteuer aussprechen.

Der Bundesfinanzhof hat im Dezember die Einheitsbewertung des Grundvermögens dem Verfassungsgericht zur Prüfung vorgelegt. Zugleich verhandeln die Länder über eine Reform der Grundsteuer. Die CSU-Bundestagsabgeordneten rechnen dabei mit einem Modell, das sich stark an Verkehrswerten orientiert, schreibt der "Focus". Dies berge die Gefahr "flächendeckender Steuererhöhungen", die Mieter, Eigentümer und Wirtschaft belasteten, warnt die CSU in einem Papier, über das das Nachrichtenmagazin berichtet. "Ein solches Modell kann und wird die CSU-Landesgruppe nicht mittragen", heißt es demnach. Stattdessen plädiere sie für eine rein flächenbezogene Bemessungsgrundlage.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte enzym in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen