Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Roth schließt Schwarz-Grün nach der Bundestagswahl aus

Roth schließt Schwarz-Grün nach der Bundestagswahl aus

Archivmeldung vom 01.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Claudia Roth 2007 in Göttingen Bild: Stepan / de.wikipedia.org
Claudia Roth 2007 in Göttingen Bild: Stepan / de.wikipedia.org

Grünen-Chefin Claudia Roth schließt eine Koalition ihrer Partei mit der Union nach der Bundestagswahl aus. "Wir sind Lichtjahre von der Union entfernt, da geht ganz bestimmt nichts", sagte Roth der "Bild am Sonntag". "Sprechen kann man immer über alles Mögliche, aber für Schwarz-Grün gibt es keine reelle Grundlage." Im Wahlprogramm hätten die Grünen "ganz deutlich gemacht, welche Inhalte man bekommt, wenn man grün wählt".

 Roth lobte jedoch den persönlichen Stil von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU): "Frau Merkel zeigt einen freundlichen, ruhigen und bescheidenen Stil. Sie ist witzig und angenehm im persönlichen Umgang."

Zudem versuche Merkel, "den Eindruck zu erwecken, dass sie mit der schlechtesten Bundesregierung aller Zeiten nichts zu tun hat. Aber damit kann sie nicht darüber hinwegtäuschen, dass Sie als Kanzlerin für die Politik dieser Regierung verantwortlich ist - und bis jetzt den Wählern noch nichts darüber verraten hat, was sie denn in den nächsten vier Jahren politisch umsetzen will." Claudia Roth fügte hinzu: "Frau Merkel soll sich nicht so sicher sein, dass sie Kanzlerin bleiben könnte."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte xian in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen