Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Löhrmann fordert Debatte um Entschädigung von Pädophilie-Opfern

Löhrmann fordert Debatte um Entschädigung von Pädophilie-Opfern

Archivmeldung vom 14.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Sylvia Löhrmann Bild: nrw.de
Sylvia Löhrmann Bild: nrw.de

Die grüne NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann hat eine offene Diskussion um die finanzielle Entschädigung von Pädophilie-Opfern gefordert. "Dieser Frage müssen wir uns stellen", sagte die stellvertretende Ministerpräsidentin im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Sie kritisierte ihre Partei für die zu schwache Aufarbeitung ihrer Geschichte: "Wir haben das Ende der 80er programmatisch geklärt", sagte sie. "Allerdings haben wir uns nicht tiefgreifend genug mit den Vorwürfen auseinandergesetzt." Löhrmann forderte die Partei zu intensiverer Aufarbeitung auf: "In NRW forsten die Kreisverbände jetzt ihre Unterlagen durch. Das sollte jeder Landes- und Kreisverband tun."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: