Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Alarmbrief an Tiefensee Brief von Abgeordneten im Zusammenhang mit dem Autobahnbau A 38 und A 143

Alarmbrief an Tiefensee Brief von Abgeordneten im Zusammenhang mit dem Autobahnbau A 38 und A 143

Archivmeldung vom 29.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Acht Bundes- und Landtagsabgeordnete von SPD und CDU drängen mit einem gemeinsamen Brief Bundesverkehrsverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) zu einem höheren Tempo beim Bau der Autobahn-Teilstücke von A38 und A143 rund um Halle.

Das berichtet die erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Samstagsausgabe). Tiefensee solle "alle Möglichkeiten der Einflussnahme" nutzen, schreiben die Politiker in einem gemeinsamen Brief. Die Abgeordneten fürchten, dass etwa die A38 erst Ende 2008 fertig wird. Das sei fünf Jahre später als ursprünglich geplant. Ursache sei unter anderem ein Rechtsstreit um die Vergabe von Bauaufträgen, der sich nun bereits in der dritten Instanz befinde.

Quelle: Pressemitteilung Mitteldeutsche Zeitung

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte haar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige