Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lindner fordert von Merkel "Leadership"

Lindner fordert von Merkel "Leadership"

Archivmeldung vom 12.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Christian Lindner Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0
Christian Lindner Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0

FDP-Chef Christian Lindner hat von der Bundeskanzlerin mehr Entscheidungsfreude gefordert. "Jetzt ist Leadership nötig", sagte Lindner auf dem FDP-Parteitag am Samstag in Berlin. Der Koalitionsvertrag gehe einen Schritt nach vorn, die Regierungserklärung einen Schritt zurück, die SPD einen Schritt nach links, die CDU einen Schritt nach rechts.

"Wenn Deutschland sich nicht bewegt, wird sich auch in Europa nichts bewegen", sagte Lindner. Der durch Deutschland verursachte "Schwebezustand" müsse nun beendet werden. Die FDP unterstütze zwar nicht jede Idee des französischen Präsidenten, aber mit den Liberalen wüsste Macron wenigstens, woran er sei, so der FDP-Chef. Die hält am 12. und 13. Mai ihren 69. ordentlichen Bundesparteitag in Berlin ab.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rabatt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige