Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bund privatisiert Toll Collect doch nicht

Bund privatisiert Toll Collect doch nicht

Archivmeldung vom 12.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Toll Collect Maut Station.
Toll Collect Maut Station.

Bild: Toll Collect

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich offenbar gegen eine Privatisierung des Lkw-Mautbetreibers Toll Collect entschieden. Der Bund soll nun doch Eigentümer des Unternehmens bleiben, heißt es laut eines Berichts des "Spiegel" in der Behörde.

Das Votum des Ministers bedeutet eine Kehrtwende. Scheuer wollte Toll Collect eigentlich zum 1. März in private Hände geben. Allerdings hatte der Bundesrechnungshof die vorläufige Wirtschaftlichkeitsberechnung des Vorhabens scharf kritisiert. Die Kosten seien "zu niedrig angesetzt" worden. Auch die Opposition hatte sich gegen die Privatisierungspläne gestellt. Das Verkehrsministerium will offenbar außerdem Toll Collect auch am geplanten Pkw-Mautsystem beteiligen. In welcher Form, blieb zunächst unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige