Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Partei der Vernunft gründet Landesverband Bayern

Partei der Vernunft gründet Landesverband Bayern

Archivmeldung vom 13.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Partei der Vernunft
Bild: Partei der Vernunft

Die Partei der Vernunft wächst weiter. Gestern teilte man mit, dass eine Woche nach dem Kongress der unabhängigen Medien 2010 Anfang Mai in Sinsheim, der Landesverband Bayern gegründet werden soll. Das steigende Interesse von immer mehr Menschen an einer wählbaren politischen Alternative hätte zu der Überlegung geführt, am 8. Mai 2010 in München den Landesverband zu gründen.

Am 9. Mai 2010 findet ebenfalls in München der erste Bundesparteitag statt. Bereits am 07. Mai 2010 will sich der Bundesvorstand zur Beratung treffen, hierbei stehen die letzten Vorbereitungen für die Landesverbandsgründung sowie der Bundesparteitag im Vordergrund. "Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und ein zukunftsweisendes Wochenende. Die Partei der Vernunft steht für freies Marktgeld statt ungedecktem Zentralbankgeld, echten Umweltschutz statt Klimaschwindel, Freiheit statt Sozialismus", teilt der Sprecher der Partei Jörg Brechlin gestern mit. Brechlin weiter: "Ron Paul ruft: "End the Fed!", wir rufen: "End the EZB!". Es bedarf Mut, die Wahrheit beim Namen zu nennen. Für diesen Mut steht in Deutschland nur eine Partei, die Partei der Vernunft.". 

Quelle: Partei der Vernunft

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zebra in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige