Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kühnert schlägt Thierse persönliches Gespräch vor

Kühnert schlägt Thierse persönliches Gespräch vor

Archivmeldung vom 27.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Lupo / pixelio.de

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende und Juso-Chef Kevin Kühnert hat auf den Marionettenspieler-Vorwurf von Wolfgang Thierse reagiert und schlägt ihm ein persönliches Gespräch vor.

"Ich hatte leider noch nie ein persönliches Gespräch mit Wolfgang Thierse. Vielleicht nehmen wir uns das beide als guten Vorsatz für 2020 vor", sagte Kühnert dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Brieffreundschaften via Zeitung sind ja für alle Beteiligten eher nicht so prickelnd, wie Sie merken", setzte Kühnert hinzu. Der frühere Bundestags-Vizepräsident Thierse hatte am Freitagmorgen im Deutschlandfunk gesagt, er hoffe, dass sich die neue Parteiführung nicht zur Marionette von Juso-Chef Kühnert machen lasse.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte linear in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige