Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Immer mehr Bürger gegen Bundeswehr-Einsatz in Nahost

Immer mehr Bürger gegen Bundeswehr-Einsatz in Nahost

Archivmeldung vom 02.08.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.08.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Angesichts der Eskalation der Gewalt im Nahen Osten lehnen immer mehr Bundesbürger eine Beteiligung der Bundeswehr an einer möglichen internationalen Friedenstruppe für die Region ab.

In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern sprachen sich knapp zwei Drittel (63 Prozent) gegen ein derartiges militärisches Engagement aus. 33 Prozent meinen, auch deutsche Soldaten sollten sich an einer möglichen UN-Truppe beteiligen. Noch vor einer Woche hatten in einer entsprechenden Umfrage für den Fernsehsender RTL 55 Prozent eine deutsche Teilnahme abgelehnt, 41 Prozent hatten sich dafür ausgesprochen.

Datenbasis: 1010 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger am 27. und 28. Juli. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Auftraggeber: stern. Quelle: Forsa.

Quelle: Pressemitteilung stern

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte struma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen