Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ramona Pop (B90/Grüne) "vorsichtig optimistisch" für einzelne Karstadt-Häuser

Ramona Pop (B90/Grüne) "vorsichtig optimistisch" für einzelne Karstadt-Häuser

Archivmeldung vom 06.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Ramona Pop (2017)
Ramona Pop (2017)

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen) hält es nicht für ausgeschlossen, dass einzelne Berliner Karstadthäuser erhalten bleiben könnten. Sie sagte am Montag im Inforadio vom rbb, das schließe sie aus dem bisherigen Verlauf der Verhandlungen zwischen dem Land Berlin und den Karstadt-Betreibern.

Pop: "Wir haben jetzt nicht mehr viel Zeit, das heißt tatsächlich ein, zwei Wochen, in denen wir die Beratungen fortsetzen wollen (...) und wir haben durchaus gemerkt, dass sowohl die Vermieter als auch die Eigentümer eine Fortführungsperspektive sich in ihren Immobilien wünschen. Und wir glauben durchaus, dass man vorsichtig optimistisch sein könnte, dass eben nicht alle auf der Schließungsliste stehenden Häuser und Filialen für Berlin auch wirklich geschlossen werden."

Pop sprach sich außerdem für die Beibehaltung der Maskenpflicht aus: "Die Maske mag für den Einzelnen sich ein bisschen lästig anfühlen, aber es ist einfach ein sehr hilfreicher und wirksamer Schutz gegen weitere Ansteckungen und gerade wenn wir sagen, dass wir weitere Lockerungen auch unternommen haben in den letzten Wochen, setzen wir weiter auf Abstand und auf Maske, weil das einfach das wirksamste Mittel ist, um vor allem andere nicht zu gefährden. Und jeder, der sagt, ich habe doch nichts und fahre U-Bahn ohne Maske, derjenige gefährdet alle in seinem Umfeld und das finde ich unverantwortlich."

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grad in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige