Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Rechte Straftaten nehmen rasant zu

Rechte Straftaten nehmen rasant zu

Archivmeldung vom 13.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert  / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Rechte Straftaten nehmen offenbar rasant zu. Die Polizei hat nach Informationen des Tagesspiegels (Mittwochausgabe) von Januar bis einschließlich August bereits 8111 einschlägige Delikte festgestellt, darunter 518 Gewalttaten. Dabei wurden 394 Menschen verletzt. Die meisten Gewaltdelikte, insgesamt 319 mit 244 Verletzten, waren fremdenfeindlich motiviert. Die Angaben machte das Bundesinnenministerium zu monatlichen Anfragen von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und ihrer Linksfraktion.

Die Antworten liegen dem Tagesspiegel vor. Die Zahlen für die acht Monate werden wahrscheinlich noch beträchtlich steigen, da die Polizei erfahrungsgemäß viele Straftaten nachmeldet. Im vergangenen Jahr hatte die Polizei in ihrer vorläufigen Statistik für die Monate Januar bis August 6945 rechte Delikte mit 315 Gewalttaten und 276 Verletzten aufgelistet. In diesem Jahr ermittelte die Polizei 4340 Tatverdächtige. Davon wurden 113 vorläufig festgenommen, gegen acht erging Haftbefehl.

http://www.tagesspiegel.de/politik/rechtsradikale-drastische-zunahme-rechter-straftaten/12444534.html

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nullen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen