Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bartsch will erneut für Linken-Fraktionsvorsitz kandidieren

Bartsch will erneut für Linken-Fraktionsvorsitz kandidieren

Archivmeldung vom 18.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dietmar Bartsch (2018)
Dietmar Bartsch (2018)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Interview mit Volker Kauder und Dietmar Bartsch am 13.09.18" / Eigenes Werk

Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, hat angekündigt, bei der nächsten Wahl zum Fraktionsvorsitz erneut zu kandidieren. "Es ist vermutlich keine Überraschung: Ich werde bei dieser Wahl als Fraktionsvorsitzender antreten", sagte Bartsch in der Sendung "Frühstart" der RTL/n-tv-Redaktion. Er sehe da "nicht nur eine Verantwortung, sondern auch Chancen für die Linken", so der Linken-Politiker weiter.

Am 12. November werde sich die Linken-Bundestagsfraktion einen neuen Vorsitz geben. Damit beendete Bartsch Spekulationen, der Wahltermin könne erst im Januar stattfinden. "Der Vorschlag des Fraktionsvorstands ist es, die Wahlen auf einer Klausur im Januar durchführen zu lassen", hatte der Parlamentarische Geschäftsführer der Linken-Bundestagsfraktion, Jan Korte, Anfang Oktober gesagt. Bartsch hatte sich für diesen Fall bereit erklärt, auch bis Januar Linken-Fraktionschef zu bleiben. Derzeit führt Bartsch die Fraktion gemeinsam mit Sahra Wagenknecht. Sie hatte bereits im März angekündigt, das Führungsamt aus gesundheitlichen Gründen abzugeben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte aloe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige