Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Laschet gegen Impfauflagen wie in Frankreich

Laschet gegen Impfauflagen wie in Frankreich

Archivmeldung vom 17.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Wahlversprechen, Wahlkampfversprechen & Wahlreden (Symbolbild)
Wahlversprechen, Wahlkampfversprechen & Wahlreden (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) hat sich gegen verschärfte Impfauflagen wie in anderen EU-Staaten ausgesprochen. "Ich setze auf die Kraft des Arguments", sagte er den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft", der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten".

Man habe den Bürgern versprochen, dass es keine Impflicht geben wird. "Daran halte ich mich auch als Bundeskanzler." Ausdrücklich würdigte Laschet die gestiegene Impfquote in Frankreich als Erfolg, fügte aber hinzu: "Trotzdem lehne ich die Rigorosität der Franzosen in dieser Frage ab."

In Frankreich gilt seit Mittwoch eine Corona-Impfpflicht für alle Mitarbeiter von Krankenhäusern, Altenheimen, Pflege- und Rettungsdiensten. In Italien müssen alle Arbeitnehmer ab dem 15. Oktober nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Laschet warnte vor einem Klima gesellschaftlicher Aggression gegen Menschen, die sich mit der Impfentscheidung schwer täten. "Man darf niemanden verdammen, der sich noch nicht sicher ist." Als möglicher Bundeskanzler wolle er sich ganz grundsätzlich für ein "besseres Meinungsklima in Deutschland" einsetzen - "auch für Meinungen, die ich oder viele andere Menschen nicht teilen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte xfache in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige