Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ministerpräsidentin Kraft: NRW ist nicht das Armenhaus der Nation

Ministerpräsidentin Kraft: NRW ist nicht das Armenhaus der Nation

Archivmeldung vom 17.05.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Nordrhein-Westfalen
Wappen von Nordrhein-Westfalen

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) verwahrt sich im Streit um den Länderfinanzausgleich gegen den Vorwurf, das Land sei "das Armenhaus der Nation". Dies sagte Kraft der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen.

"Das bevölkerungsreichste Bundesland liegt bei der Wirtschaftskraft unter den Top fünf", so Kraft. Es zählt nach ihren Worten zu den "Top-Zukunftsregionen" in Europa. "Wir sind Geberland bei der Umsatzsteuer, und zwar in einer Größenordnung von knapp einer Milliarde Euro", sagte die Landeschefin.

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atlas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige