Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Allianz-Chef war früher ein "Riesenfan von Joschka Fischer"

Allianz-Chef war früher ein "Riesenfan von Joschka Fischer"

Archivmeldung vom 28.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Oliver Bäte (2016)
Oliver Bäte (2016)

Bild: allianz.com

Der Vorstandschef des Versicherungskonzerns Allianz, Oliver Bäte, bewundert den Reformmut der früheren rot-grünen Regierung unter Gerhard Schröder und Joschka Fischer. "Deswegen würde ich den beiden ein Denkmal bauen", sagte Bäte der Wochenzeitung "Die Zeit".

Besonders angetan war Bäte nach eigenen Angaben vom früheren Außenminister: "Ich war damals ein Riesenfan von Joschka Fischer", sagte er. Solche Leute fehlen Bäte heute: "Ich würde mir heute viel mehr Entscheider wünschen, die nicht nur auf die nächste Wahl oder die nächste Vertragsverlängerung gucken, sondern die sich fragen, was richtig ist."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige