Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Heusgen warnt vor Ausweitung des Ukraine-Krieges auf Moldawien

Heusgen warnt vor Ausweitung des Ukraine-Krieges auf Moldawien

Archivmeldung vom 29.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Christoph Heusgen (2023)
Christoph Heusgen (2023)

Foto: Author
Lizenz: CC BY 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Christoph Heusgen, warnt vor einer Ausweitung des Ukraine-Krieges auch auf die Republik Moldau. "Direkt sehe ich nicht, dass etwas passiert, also dass die Russen eingreifen - aber sollte Russland Odessa erobern, dann liegen Transnistrien und Moldau nur eine Autostunde entfernt", sagte Heusgen der "Rheinischen Post" und dem "General-Anzeiger".

Für Heusgen kommt der Ruf pro-russischer Separatisten in der abtrünnigen Region Transnistrien nach Schutz von Moskau vor Moldawien nicht überraschend. Dies sei absehbar gewesen, weil die Republik Moldau durch das Erheben von Zöllen das Leben der Menschen in Transnistrien erschwert habe. Die Menschen dort seien von der Ukraine und von Moldau umgeben und könnten "nicht mehr auf direkte Art und Weise von den Russen unterstützt werden". 

Der Vorfall mache aber auch klar, dass sich nicht nur die Ukraine verteidige, sondern auch die Republik Moldau. "Sollte Moldau - Gott behüte - fallen, dann werden Hilferufe der russischen Minderheiten in den baltischen Staaten ertönen", warnte Heusgen auch vor einer Ausweitung des Konfliktes auf das Baltikum.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte edamer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige