Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Schatzmeister Solms: FDP muss 7,5 Millionen Euro Schulden abbauen

Schatzmeister Solms: FDP muss 7,5 Millionen Euro Schulden abbauen

Archivmeldung vom 13.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hermann Otto Solms Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0
Hermann Otto Solms Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die FDP-Bundespartei muss nach Angaben ihres Schatzmeisters Hermann Otto Solms einen hohen Schuldenberg abtragen: "Die Bundespartei für sich genommen ist mit rund 7,5 Millionen Euro buchmäßig überschuldet und muss einen harten Sanierungskurs fahren", erklärte Solms im Interview mit der "Welt".

Aus diesem Grund wollen die Liberalen auf ihrem am Freitag beginnenden Bundesparteitag eine Sonderabgabe einführen. "Damit werden die Kreisverbände verpflichtet, einen Betrag von jährlich 25 Euro pro Mitglied für die nächsten drei Jahre aufzubringen", erklärte der Schatzmeister. Dadurch wolle man einen Solidarfonds in Höhe von insgesamt fünf Millionen Euro bilden, "mit dem wir die Landtags- und Kommunalwahlkampagnen 2016 und 2017 bezahlen wollen". 25 Euro pro Mitglied pro Jahr bezeichnete Solms als "nicht unzumutbar".

Laut Solms ist die Gesamtpartei "solide finanziert". Diese verfüge auch nach Abzug der Schulden der Bundespartei über ein Vermögen von rund neun Millionen Euro. "Aber dieses Geld steckt überwiegend in den Untergliederungen, also den Landes- oder Kreisverbänden", sagte Solms.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kauft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige