Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Altmaier: Erneute Rezession kann man verhindern

Altmaier: Erneute Rezession kann man verhindern

Archivmeldung vom 14.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Pinocchio: Lügen nicht immer leicht zu erkennen. Bild: Flickr, cc xornalcerto
Pinocchio: Lügen nicht immer leicht zu erkennen. Bild: Flickr, cc xornalcerto

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) geht davon aus, dass man eine erneute Rezession in Deutschland trotz des beschlossenen harten Lockdowns verhindern kann. "Es ist möglich, wenn wir klug vorgehen, auch jetzt noch einmal die wirtschaftliche Substanz des Landes zu bewahren", sagte er am Montag im Deutschlandfunk.

Altmaier weiter: "Dazu gehören Hilfsmaßnahmen, dazu gehört, dass der Lockdown nicht immer wieder unendlich weit verlängert werden muss, weil wir nicht mutig genug sind." Ob man eine erneute Rezession verhindern könne, hänge aber vom weiteren Verlauf der Dinge ganz entscheidend ab, fügte der CDU-Politiker hinzu. Ein "Lichtblick" sei, dass die allermeisten Fabriken und Betriebe zuletzt weitergearbeitet hätten. "Im Frühjahr mussten sie stillstehen, weil es keine Ersatzlieferungen aus China, aus Asien, aus anderen europäischen Ländern gab." Dieses Mal habe man die Lieferketten geschützt und es sei gelungen, einen kompletten industriellen Stillstand zu verhindern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jigger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige